„Zentrum für molekulare Spektroskopie und Simulation solvensgesteuerter Prozesse“
Nach rund vier Jahren Planungs- und Bauzeit wurde am 19. Mai 2016 das Forschungs- und Laborgebäude ZEMOS feierlich eröffnet.
Das neue Zentrum bündelt die Expertise von insgesamt mehr als 20 Arbeitsgruppen an der RUB, an den Max-Planck-Instituten für Kohlenforschung (Mülheim) und für Eisenforschung (Düsseldorf) sowie dem Fraunhofer Institut UMSICHT (Oberhausen).ZEMOS wird von Anfang an eng mit internationalen Topinstitutionen in diesem Forschungsfeld kooperieren, beispielsweise mit den Universitäten Cambridge, Berkeley, Yale und dem israelischen Weizmann Institut.
ZEMOS entsteht östlich des Gebäudes ND mit einer Nutzfläche von knapp 4.000 m2. Die Baukosten von insgesamt 44 Millionen Euro wurden jeweils zur Hälfte vom Bund und dem Land NRW finanziert.
Quelle: ZEMOS RUB