Gelsenkirchen.de vom 06.12.2016 – Im Bild: Wirtschaftsförderer Rainer Schiffkowski, Chris Hofschröer (Geschäftsführer Hofschröer Projektbau GmbH & Co. KG), Herr Feldmeier (Inhaber Architekturbüro PASD), Burkhardt Bahrenberg (Projektleiter NRW.URBAN), Stadtrat Dr. Christopher Schmitt beim Auftakt zur Vermarktung. Bildrechte: Andreas Weiß (Foto: Andreas Weiß)

„Die Flächenvermarktung im Stadtquartier Graf Bismarck läuft weiter auf Hochtouren. So hat aktuell das Unternehmen Hofschröer Projektbau GmbH & Co. KG von der Grundstückseigentümerin NRW.URBAN ein rund 4.000 qm großes Grundstück direkt an der Wasserkante des Hafens Graf Bismarck erworben. Entstehen wird auf dieser stark nachgefragten Fläche ein Wohn- und Geschäftshaus mit 26 Wohnungen und 8 Büroeinheiten einschließlich Tiefgarage. „Durch unser Fachwissen werden mit uns Visionen umgesetzt. Wir sind spezialisiert auf anspruchsvolle Bauprojekte und freuen uns, im Stadtquartier Graf Bismarck mitzuwirken an der Verwirklichung der Vision einer Stadt am Wasser“, erläutert Geschäftsführer Chris Hofschröer anlässlich des Pressetermins am 05.12.2016. Bei der Planung des Bauvorhabens im Stadtquartier Graf Bismarck ist das Architekturbüro PASD aus Hagen mit an Bord.“

Stadtquartier „Graf Bismarck“ in Gelsenkirchen