Nach dem Ratsbeschluss am 04.04.2017 für die Vergabe an den Generalunternehmer Goldbeck GmbH aus Bielefeld, stellt die Stadt Iserlohn Details vor und beantwortet offene Fragen.

Im Anschluß an die Pressekonferenz im Ratssaal wurden erste Entwürfe des Architekturbüros PASD Feldmeier+Wrede aus Hagen präsentiert (Bild oben 2. v.l. H.Feldmeier) . Unabhängig aller nun in der Vergangenheit liegenden Diskussionen darf behauptet werden: den künftigen Schülern, deren Eltern und Lehrern dürfte gefallen, was hier bis 2019 entstehen soll.

aus ikz-online.de vom 06.04.2017

Weitere Informationen sind zu finden unter:
ikz-online.de
Lokalkompass.de
iserlohn.de