Heidelbergs größtes Projekt der Schulmodernisierung nähert sich dem Ende: Die ehemalige Mark-Twain-Schule wurde im Zuge der Konversion der Südstadt für ca. 13 Millionen Euro unter Leitung der PASD Architekten, Heidelberg, modernisiert. Sie steht nun der Julius-Springer Berufsschule zur Verfügung, die diese Raumerweiterung  für ihre 1.600 Schüler auch dringend benötigt. Erwartungsvoll sind die Schüler und Lehrer in helle, modern eingerichtete Klassenzimmer umgezogen. Auch wenn noch nicht alle Bauarbeiten abgeschlossen sind und die eine oder andere Fußleiste noch verlegt werden muß: der Unterricht wird nun allen mehr Freude bereiten.

Weitere Informationen: Julius-Springer-Schule Heidelberg