Chemieersatzgebäude TU Graz

 


Städtebauliche Leitidee des Entwurfes ist es, den U-förmigen Bestandsbau „Neue Technik“ durch den Neubau des Chemieersatzgebäudes zu einem in sich abgeschlossenen Gebäudeensemble mit zentralem Innenhof zu ergänzen.
Der Neubau erschließt sich über einen attraktiven Vorplatz. Die prägnante Eingangssituation ist von Süden kommend bereits aus größerer Entfernung ablesbar.

Der Baukörper ist im Inneren klar und übersichtlich gegliedert. Lufträume ermöglichen den Kontakt zwischen den Geschossen und erleichtern die Orientierung im Gebäude.
Der leichte, transparente Charakter des Neubaus wird bewusst gewählt, um den massiven, schweren Charakter des Bestandsbaus der „Neuen Technik“ spannungsvoll zu kontrastieren.

Hauptsitz Hagen
  • Sparkassen-Karree 8
    D -58095 Hagen
  • +49 / (0)2331 / 12395-0
  • info@pasd.de
  • Hamburg
  • Pickhuben 6
    D -20457 Hamburg
  • +49 / (0)40 / 36 91 510-70
  • info@pasd.de
  • Heidelberg
  • Görresstr. 73
    D - 69126 Heidelberg
  • +49 / (0)62 21 / 9 98 46-40
  • info@pasd.de
  • Berlin
  • Schlüterstr. 54
    D - 10629 Berlin
  • +49 / (0)30/ 8 14 09 36-10
  • info@pasd.de