Sanierung und Erweiterung des Fichte Gymnasiums

Hagen


Die Hauptaufgabe des geplanten Verbindungstrakts ist die Verbesserung der derzeit nicht vorhandenen Gebäudeanbindung zwischen dem Altbau und dem ehemaligen Postgebäude. Der zukünftige Neubau dient somit als notwendiges Bindeglied zwischen den vorhandenen Gebäudetrakten und vervollständigt erstmals einen zusammenhängenden schulkomplex. Diese Anbindung erfolgt konsequent in der Haupterschliessungsebene (1. OG) des Schulgebäudes mit direkter Verknüpfung an die Verwaltungsbereiche sowie an das 2. Obergeschoss. Die Aufständerung des Gebäudes ermöglicht zusätzlich die Realisierung eines überdachten Pausenhofes mit Aufenthaltsqualität und direkter Anbindung an den neu erstellten zentralen Treppenturm. Aufgrund der komplexen Höhenunterschiede der einzelnen Bestandsbauten erfolgt die Verbindung der Geschosse über Ausgleichstreppen.

Hauptsitz Hagen
  • Sparkassen-Karree 8
    D -58095 Hagen
  • +49 / (0)2331 / 12395-0
  • info@pasd.de
  • Hamburg
  • Pickhuben 6
    D -20457 Hamburg
  • +49 / (0)40 / 36 91 510-70
  • info@pasd.de
  • Heidelberg
  • Görresstr. 73
    D - 69126 Heidelberg
  • +49 / (0)62 21 / 9 98 46-40
  • info@pasd.de
  • Berlin
  • Schlüterstr. 54
    D - 10629 Berlin
  • +49 / (0)30/ 8 14 09 36-10
  • info@pasd.de