PASD konnte in dem Nichtoffenen Wettbewerb zur Gestaltung des „Haus des Gastes“ in Peenemünde den 4. Platz belegen.

Es sollten alternative Ideen und eine optimierte Vorentwurfsplanung für den Neubau des Hauses des Gastes in Peenemünde entwickelt werden. In dieses Gebäude sollte auch der Eingangsbereich für das Historisch-Technische Museum integriert werden. Die Entwurfsaufgabe musste zugleich im Kontext mit der historisch-wissenschaftlichen und auch internationalen Bedeutung von Peenemünde gesehen werden.