Neubau Pestalozzi Grundschule

Koblenz


Die zweieinhalbzügige Pestalozzi Grundschule in Koblenz braucht ein neues Schulgebäude und eine neue Turnhalle. Neben den Klassenräumen soll der Ersatzneubau auch einen Ganztagesbereich mit Küche beherbergen. Der Entwurf integriert die neuen Gebäude in die bestehende Bebauungsstruktur auf dem nördlichen Teil des Geländes. Die Idee: Auf Grundlage des B-Plans entsteht eine eigenständige zweigeschossige architektonische Figur mit sehr klaren Raumkanten nach Norden und Westen. Das C-förmige Gebäude-Ensemble beinhaltet alle Funktionen und gliedert das Gelände in zwei Teile: den straßenraumfassenden Westteil und den mittleren Außensportbereich. Schule und Turnhalle bilden eine bauliche Einheit, zeichnen sich aber als einzelne Adressen und Baukörper ab.

Für das 1. Obergeschoss mit den Klassenräumen ist eine Hybrid-Bauweise vorgesehen, für die Fassade eine Holzmaterialität. Beim gesamten Gebäudeensemble spielt Nachhaltigkeit eine große Rolle: In die Südfassade ist eine thermische Solarkollektorfläche von 36 Quadratmetern integriert. Es kommen ausschließlich ökologisch verantwortbaren Materialien zum Einsatz. Die Dachfläche ist außerdem extensiv begrünt und mit einer PV-Anlage von 200 Quadratmetern ausgestattet.

Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy test
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google