Neubau Halle für Fahrzeugtechnik

FH Südwestfalen, Iserlohn


Der Hochschulneubau ist als Forschungsgebäude mit integrierten Prüflaboren für die Anwendungstechnik im Fachbereich Maschinenbau konzipiert. Die zweigeschossige Halle (Automotive Halle) wurde in Stahlbau- und Stahlbetonbauweise in Hanglage, angrenzend an den Stadtwald Iserlohn, auf dem vorhandenen Campus der Fachhochschule Südwestfalen, errichtet. Die Seminarbereiche sind vom Hallen- und Laborbereich getrennt untergebracht, wohingegen die Büroflächen über eine offene Galerie an den Hallenluftraum angebunden sind. Neben Hebebühnen und dem Werkstatt- und Laborbereich, dominiert der Strassensimulator in der Hallenmitte die technischen Einbauten. Die Leistungsprüfstände für Pkws und Motorräder sind jeweils im Untergeschoss der zweigeschossigen Gebäudeteile untergebracht.

Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy test
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google