Sanierung und Modernisierung des Ruhrfestspielhauses

Recklinghausen


Das Ruhrfestspielhaus in Recklinghausen ist Spielstätte für zahlreiche kulturelle Veranstaltungen in Recklinghausen – allen voran die jährlich im Mai und Juni stattfindenden Ruhrfestspiele mit namhaften Schauspielgrößen. Das Gebäude bedarf einer umfassenden Sanierung und Modernisierung. Für die erforderlichen Maßnahmen suchte die Stadt Recklinghausen im Bereich Objektplanung Gebäude, Tragwerksplanung, Bühnentechnik und Technische Ausrüstung einen Generalplaner für die Leistungsphasen 1 und 2. Das ausgeschriebene VgV-Verfahren hat PASD zusammen mit den erforderlichen Fachplanern für sich entschieden. Die beauftragten Leistungen beinhalten unter anderem energetische und gebäudetechnische Maßnahmen, eine Verbesserung der Barrierefreiheit und eine Erneuerung der Bühnentechnik.

Als erste Maßnahme startete im Frühjahr 2020 die Sanierung der Fassade, um die Gebäudehülle auf einen zeitgemäßen energetischen Stand zu bringen. Die bestehende Fassade ist als vorgehängte, ungedämmte Natursteinfassade ausgeführt und weist altersbedingte Ausbrüche, Risse und offene Plattenbrüche auf. Sowohl Natursteinfassade wie auch Fensterelemente werden im Rahmen der Sanierung erneuert. Ziel der Sanierung ist, den Wärmeschutz zu verbessern und gleichzeitig das bestehende Erscheinungsbild zu erhalten. Aus diesem Grund wurden Fassadenmaterial und Fassadengliederung übernommen.

Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy test
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google