Errichtung Fußgängersteg

Baesweiler


Das geplante Bergfoyer am Fuße der Halde ist der Ankerpunkt der Metropol Route mit funktionaler Anbindung an die Grüne Route der Euregionale 2008 in Baesweiler, das Tor zum Aufstieg auf den Schwarzen Berg.
Der Schwebesteg windet sich mit einer Steigung von ca. 18 % den Hang hinauf, in einer Höhe zwischen 3 und 6,5 m über dem Boden. Der Steg liegt auf sogenannten Tetrapoden auf, die wahllos in den Hang gestellt erscheinen. Die „Antennen“ der Tetrapoden nehmen die Beleuchtung auf.

Freiraumplanung:
Davids | Terfrüchte + Partner

Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google