Erweiterungsneubauten Rotes Haus

Schloss Homburg


Im Süden des oberbergischen Kreises und in direkter Nachbarschaft zum Museum Schloss Homburg befindet sich das „rote Haus“. Das markante denkmalgeschützte Gebäude beherbergt mit der Station Oberberg einen gemeinnützigen Verein zum Erhalt der oberbergischen Natur- und Kulturlandschaft, dieser erhält durch die geplante Erweiterung neue Veranstaltungs- und Büroräume. Die Ausstellungs- und Multifunktionsflächen werden zudem durch das Schloss Homburg genutzt, eine Küche bietet die Möglichkeit zur Bewirtung von Besuchern.

Im Neubau des Betriebsgebäudes sind Restaurationswerkstätten und das Gemäldemagazin des Museums sowie Geräte zur Pflege der Parkanlage untergebracht. Die Gestaltung von Dach und Fassade im gleichen Material (Zinkblech im lebendigen, horizontalen Verband ) ist gebäudeprägend, ebenso die gläserne Fuge zwischen Alt und Neu. Das Ensemble bildet eine geradlinige, geometrische Form. Der Neubau ergänzt den denkmalgeschützten Bestand ohne zu konkurrieren.

Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy test
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google